cala san vincente

Cala San Vincente ist ein abgelegener und sehr ruhiger Ort an der felsigen Nordküste Mallorcas. Der kleine Villen- und Badeort liegt in der Nähe der Halbinsel Formentor und hat zwei Buchten. Von hier hast du einen fantastischem Blick auf die steile Bergwand Cavall Bernat.

Doch es lohnt sich vielmehr am Abend her zu fahren, denn bei gutem Wetter verfärbt sich in der Abendsonne dieses kolossale Massiv in allen Schattierungen von Rosa bis Violett. Dieses Naturschauspiel kann ich dir nun nicht bringen, denn wir sind Vormittags hier und die Erinnerung an ein Abendrot an der Wand der Cavall liegt ein paar Jahre zurück. Nach der stürmischen Nacht ist zu dem alles aufgewühlt und kaum wieder zu erkennen. So liegt alles noch im Schatten und es sieht hier wild aus. Das Meer hat eine geballte Macht und es ist spannend zuzusehen, wie sich  im Verlauf der nächsten 2 oder 3 Stunden der Sturm verzieht.

Ich mag das Meer, ich mag die tobenden Wellen, die sich an den Bergen brechen. Ich mag die salzige Luft und die Gischt. Kein Wunder das ich zig Bilder eingefangen habe und dabei nicht bemerkte, dass mein Objektiv immer salziger wurde, die Fotos immer fleckiger. Außerdem ist es schwer, die Stimmung wirklich einzufangen. So ein „Brecher“ sieht auf Fotos so harmlos aus.

Das Rauschen, das Toben, die Gischt, das Salz, die Sonne und der Wind machen uns müde, aber glücklich. Uns hat es Spaß gemacht, aber wohl auch nur, weil die Sonne immer mehr die Wolken verdrängte und das Meer dann doch harmloser wurde.



2 Gedanken zu “cala san vincente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s