cala mesquida 2

Cala-Mesquida-1

Es gibt so viele schöne Orte auf Mallorca. Cala Mesquida gehört eindeutig dazu, auch wenn die Nachbarbucht Cala Agulla angeblich beliebter ist.

Als ich zuletzt im Herbst 2009 in Cala Mesquida war, habe ich zum einen schlecht belichtete Fotos mitgebracht, zum anderen aber auch ein völlig anderes Meer erlebt, als im Sommer …. nur das ist nicht das, was die Bucht ausmacht.  Bezeichnend sind die Dünen im Hinterland. Hier hat sich etwas getan, was ich damals noch nicht kannte: diese Dünen sind nur noch über Holzbohlen begehbar. Natürlich war schon seinerseits die Natur durch Abzäunungen geschützt, doch längst verwittert und nicht mehr ernst genommen. Heute hat man also einfach dieses Gebiet überbrückt und es ist auch zu erkennen, dass es renaturiert wurde.

Am Ende dieses Steges wird der Dünen- und Kiefernwald durch die Felsküste begrenzt. Ein Wanderweg führt auf der Gebirgsregion der Serra de Llevant rüber zum Cap Freu.  Schon auf dem Mittelplateau – beim „Grenzpfahl“, der den Beginn des Gebietes nach Cap Freu kennzeichnet, hat man einen fantastischen rückwärtigen Blick Richtung Cap Ferrutx.

Vier neue Bilder aus Cala Mesquida 2012.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s