Mallorca – MA 3333

Man könnte annehmen, die MA 3333 ist die kleine Schwester der MA 2141 nach Sa Calobra. Sie liegt nur im Norden statt im Westen und sie unterscheiden sich in der Länge ihrer Strecke, im Höhenunterschied und auch fehlt ihr der Krawattenknoten … sie ist eben die Kleine. Gemeinsam haben sie aber die engen, haarnadelartigen Kurven.

Wir waren auf dem Weg zur Ermita de Betlem, von Artà aus Richtung nördliche Küste, der Beschilderung „Ermita“ folgend. Begeistert hat uns so sehr die Landschaft und die Aussicht des Naturschutzgebietes Península de Llevant, so dass wir ganz vergessen haben, am Ende der MA 3333 die kleinen Ermita zu fotografieren.

Die Straße führt durch niedriges Buschland eines Tales mit vielen kleinen Zwergpalmen bis zum Höhenzug mit weitem Blick. Man schaut über die Bucht von Alcudia und bei guter Sicht bis zum Cap Formentor. Die Straße endet bei der Ermita und man kommt dann nur zu Fuß zur Küste runter, zwischen Colonia de Sant Père und Betlem – was wir mal machen können, wenn wir uns zuvor nicht schon in Artà austoben und unser Tagesziel noch Cala Mesquida sein soll. Auf Grund der Aussicht ist es absolut lohnenswert die MA 3333 zu befahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s